Estenfeld

Für das Baugebiet Westring ist ein Lärmschutzwall geplant

Die Planungen und Arbeiten für das Baugebiet Westring in Estenfeld gehen voran. Das neue Wohnbau- und Mischgebiet umfasst eine Fläche von 6,6 Hektar und 63 Grundstücke.Beim Vortrag von Bauingenieur Tobias Schneider vom Ingenieurbüro ARZ (Würzburg) in der Gemeinderatssitzung ging es um eine kleine Tektur der ...
Die Gabionenwand ist eine Möglichkeit für den Schallschutz im Baugebiet Westring in Estenfeld (das Symbolbild zeigt eine Gabionenwand in Ochsenfurt). Foto: Gerhard Meißner
Die Planungen und Arbeiten für das Baugebiet Westring in Estenfeld gehen voran. Das neue Wohnbau- und Mischgebiet umfasst eine Fläche von 6,6 Hektar und 63 Grundstücke. Beim Vortrag von Bauingenieur Tobias Schneider vom Ingenieurbüro ARZ (Würzburg) in der Gemeinderatssitzung ging es um eine kleine Tektur der Gehwegbreite im Bereich eines alten Baumbestands, um ein weiteres Regenrückhaltebecken und vor allem um die Gestaltung des Lärmschutzwalls.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen