FRICKENHAUSEN

Für das Dorf eingesetzt

„Gemeinsam Dorf sein" war das Motto von Bürgermeister Reiner Laudenbach in seiner Ansprache beim Neujahrsempfang der Gemeinde.
Für ehrenamtliches Engagement im gesellschaftlichen, kulturellen und kirchlichen Bereich wurden mehrere Personen beim Neujahrsempfang der Gemeinde Frickenhausen ausgezeichnet. Foto: Foto: KLAUS L. STÄCK
Bürgermeister Reiner Laudenbach drückte beim Neujahrsempfang die Hoffnung aus, wieder gemeinsam ein erfolgreiches Jahr zu schaffen. Frickenhausen sei ein lebens- und liebenswertes Dorf mit viel Charakter. Bürgerinnen und Bürger, die durch ehrenamtliche Arbeit dazu beigetragen haben, erfuhren öffentliche Würdigung im voll besetzten Ratskeller. Gern ließen Frickenhäuser das Jahr in geselliger Runde angehen. Kaffee und Kuchen gab's gratis. Um Spenden für die Kinderkrebsstation „Regenbogen“ der Uniklinik wurde gebeten. Musikalisch umrahmte die junge Lavinia Betz an der Geige mit Musiktiteln aus ...