Höchberg

Fusion der Raiffeisenbank Höchberg mit der VR-Bank Würzburg

Die Raiffeisenbank Höchberg eG beabsichtigt mit der Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG zu fusionieren. Was dies nun für die Mitarbeiter bedeutet.
Von links: Christian Bauer und Norbert Dorbath (Vorsitzender), Vorstandsmitglieder der Raiffeisenbank Höchberg eG, Rainer Wiederer (Vorstandssprecher), Joachim Erhard (stv. Vorstandssprecher), Claus Reder, Vorstand der VR Bank Würzburg. Foto: Gerhard Ziegler
Die Raiffeisenbank Höchberg eG beabsichtigt mit der Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG zu fusionieren, darüber informiert eine Pressemitteilung der Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG.Die Fusion der beiden Banken wird erfolgen, wenn die Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Höchberg eG und die Vertreterversammlung der Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG im nächsten Jahr ihre Zustimmung hierzu geben. "Wir wollen unsere Kräfte bündeln, sodass im Wirtschaftsraum Würzburg eine noch stärkere und zukunftsfähigere genossenschaftliche Regionalbank entsteht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen