Thüngersheim

Galaxien im Blick: Der Sternengucker von Thüngersheim

Georg Keller schaut oft zum Sternenhimmel. Besonders fasziniert den Hobby-Astronomen aus Thüngersheim der Saturn. Für seine Passion wohnt er allerdings am falschen Ort.
Galaxien im Blick: Der Sternengucker von Thüngersheim
Eine tierische Galaxie: Der Pferdekopfnebel. Foto: Georg Keller
Funkelnde Sterne am dunklen Himmelszelt dürften so ziemlich jeden faszinieren und kaum jemand würde bestreiten, dass er sich beim Anblick einer Sternschnuppe noch nie etwas gewünscht hat. Doch in die Tiefen des Weltraums tauchen nur wenige ein. Vielen fehlt die Geduld und auch das Equipment scheint zu teuer zu sein. Georg Keller ist das schnuppe - wann immer es geht, baut er sein Teleskop auf und blickt gen Himmel. "Ich war fünf oder sechs Jahre alt, als mich mein Bruder, der bei den Pfadfindern war, auf einen nächtlichen Ausflug mitnahm. Das an sich war schon cool, aber er erklärte mir auch die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen