EISENHEIM

Geänderte Bereitschaften

Bürgermeister Andreas Hoßmann teilte dem Gemeinderat mit, dass zum 27. Februar 2018 eine Änderung des Bereitschaftsdienstes in der Region Würzburg/Kitzingen geplant ist.
Bürgermeister Andreas Hoßmann teilte dem Gemeinderat mit, dass zum 27. Februar 2018 eine Änderung des Bereitschaftsdienstes in der Region Würzburg/Kitzingen geplant ist. Entsprechende Bereitschaftspraxen werden im Juliusspital in Würzburg, an der Klinik Kitzinger-Land in Kitzingen und an der Mainklinik in Ochsenfurt eingerichtet. Für augenärztliche Behandlungen wird eine Bereitschaftspraxis an der UNI-Klinik in Würzburg eingerichtet, für fachärztliche Anwendungen die Bereitschaftspraxis an der Theresienklinik in Würzburg.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen