MARGETSHÖCHHEIM

Gebühren für Wasser und Abwasser sinken

Während anderorts die Gebühren für Trinkwasser und Abwasser steigen, können sich Margetshöchheimer auf eine deutliche Senkung freuen.
Während anderorts die Gebühren für Trinkwasser und Abwasser steigen, können sich Margetshöchheimer auf eine deutliche Senkung freuen. Alle vier Jahre müssen die Wassergebühren neu kalkuliert werden. Dazu werden die vergangenen vier Jahre betrachtet und die anstehenden Investitionen der kommenden vier Jahre einberechnet. Das Resultat: Der Preis pro Kubikmeter Wasser wird von 1,90 auf 1,50 Euro netto gesenkt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen