Das Epiphat an der St. Galluskirche in Frickenhausen zeigt den gekreuzigten Jesus, seine Mutter Maria, seinen Lieblingsjünger Johannes sowie eine knieende Frau zu Füßen von Johannes und neben Maria einen Mann mit Jakobsmuschel und Pilgerbeutel.

21.07.2016 Foto: Franz Schmitt

Das Epiphat an der St. Galluskirche in Frickenhausen zeigt den gekreuzigten Jesus, seine Mutter Maria, seinen Lieblingsjünger Johannes sowie eine knieende Frau zu Füßen von Johannes und neben Maria einen Mann mit Jakobsmuschel und Pilgerbeutel.

1 von 2