HETTSTADT

Gedenkminute für Rudi Weidner

Die SG Hettstadt trauert um ihren ehemaligen Abteilungsleiter Rudolf „Rudi“ Weidner.
In Fußballkreisen war Rudolf „Rudi“ Weidner weit über die Grenzen des Fußball-Kreisverbandes hinaus bekannt. Überraschend verstarb der ehemalige Leiter der Fußball-Abteilung der Sportgemeinschaft (SG) Hettstadt bereits am 29. Juli an den Folgen einer Krankheit. Die Beisetzung fand bereits am Montag nach dem Requiem in der St.-Sixtus-Kirche in Hettstadt statt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen