Sommerhausen

Gefährlicher Steinschlag in den Weinbergen

Zwischen Sommerhausen und Eibelstadt bricht Fels ab. Die Situation für den Verkehr auf der Bundesstraße ist bedrohlich. Der Landkreis muss absichern. Das wird teuer. 
Große und kleine Steine rutschen zwischen Eibelstadt und Sommerhausen den Hang hinab und könnten auch auf die Bundestraße fallen. Foto: Thomas Obermeier
Steine rollen durch die Weinberge. Schwere Blöcke aus Quaderkalk drohen abzurutschen. Alte Weinbergsmauern fallen ein. Immer wieder gibt es Steinschlag, Felsbrocken brechen ab. Eine ähnliche Situation gab es beispielsweise auch schon bei Retzbach, wo sich Steinbrocken aus der Bendiktuswand oberhalb von Weinbergern lösten. Der steile Altenberg längs der viel befahrenen Bundesstraße 13 zwischen Eibelstadt und Sommerhausen wird zur Gefahr. Der Landkreis Würzburg muss nun viel Geld aufwenden, um seine Grundstücke zu sichern. Situation am Altenberg ist bedrohlich In der Sitzung des Kreistags am Montag erklärte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen