ERLABRUNN

Gegenverkehr übersehen

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Dienstag an der ersten Einfahrt aus Richtung Würzburg nach Erlabrunn.
Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Dienstag an der ersten Einfahrt aus Richtung Würzburg nach Erlabrunn. Wie die Polizei berichtet wollte ein 23-jähriger VW-Scirocco Fahrer gegen 13.15 Uhr von der Staatsstraße nach links in die Würzburger Straße abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen in Richtung Würzburg fahrenden BMW Compact. Die 27-jährige Fahrerin des BMW reagierte sofort und bremste ab, konnte aber einen Frontalzusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die 27-Jährige und ihr vierjähriger Sohn wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der andere Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen