ERLABRUNN

Geheimtipps zur Landesgartenschau: Der Erlabrunner Badesee

Mit Grillstellen, einem Volleyball-Feld und einer Seilbahnrutsche hat der Erlabrunner Badesee einiges zu bieten. Von Stadt und Landkreis wird er als Geheimtipp empfohlen.
Der kühle See und Schatten spendende Bäume sorgen bei den Besuchern für Abkühlung. Foto: Foto: Patty Varasano
„Im Schwimmbad ist es oft zu voll“, erzählt eine 30-Jährige aus dem Landkreis Würzburg, die mit ihren Freundinnen in der Sonne liegt. „Der See ist größer als jedes Schwimmbad und man hat auch noch eine schöne Aussicht.“ Wer nach einer Abkühlung von der Hitze des Sommers sucht, aber nicht ins Freibad mag, den zieht es oft an Flüsse oder Seen. Der Erlabrunner Badesee ist dann ein attraktives Angebot in der Region. Ein Geheimtipp für Touristen und Zugezogene Dass der See zwischen den Gemeinden Erlabrunn und Margetshöchheim ein schönes Ausflugsziel ist, finden auch Stadt und Landkreis ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen