GELCHSHEIM

Gelchsheimer Freibad bleibt weiterhin geschlossen

In der Gelchsheimer Freibad-Sanierung ist nach wie vor der Wurm drin. Auch in diesem Jahr wird es wohl nichts mit dem Sprung ins Wasser.
Das große Becken des Freibads Gelchsheim wurde für einen Probelauf der Technik mit Wasser gefüllt. Gebadet werden kann aber erst im kommenden Jahr. Hauptproblem bei der Sanierung sind momentan die Kinderbecken (vorne). Foto: Foto: KLAUS L. STÄCK
Das Bild könnte fast optimistisch stimmen: Im großen Becken des Freibads ist Wasser drin. Aber die Füllung diente nur einem Testlauf für die Technik. Das Bad wird auch in der dritten Saison – nach 2015 und 2016 – geschlossen bleiben, weil die von viel Pech und Pannen begleitete Generalsanierung immer noch nicht so läuft wie gewünscht. Zwar wurden in den vergangenen Monaten Fortschritte erzielt und jüngst Maßnahmen zur Beschleunigung ergriffen. Doch es klemmt bei einem Subunternehmen aus der slowakischen Hauptstadt Bratislava, das die mit der Schwimmbadtechnik beauftragte Firma tricura aus ...