GREUßENHEIM/LEINACH

Gemeinde Leinach zeigt Entschlossenheit

Wenn aus einer vorhandenen großen Menge weniger wird bei gestiegenem Mehrwert, und dabei alle Beteiligten zufrieden sind, muss es sich um ein besonderes Produkt handeln. Einen solchen Erfolg darf sich die im November 2016 abgeschlossene Waldflurbereinigung der Gemeinde Greußenheim auf die Fahnen schreiben.
Privatwaldbesitzer und Vertreter der Gemeinde Leinach suchten den Erfahrungsaustausch im benachbarten Greußenheim mit den Verantwortlichen der dortigen Waldflurbereinigung, Siebener-Obmann Rudi Dürr (links) und Vorstandsmitglieder der ... Foto: Foto: H. Ehehalt
Wenn aus einer vorhandenen großen Menge weniger wird bei gestiegenem Mehrwert, und dabei alle Beteiligten zufrieden sind, muss es sich um ein besonderes Produkt handeln. Einen solchen Erfolg darf sich die im November 2016 abgeschlossene Waldflurbereinigung der Gemeinde Greußenheim auf die Fahnen schreiben. Identische Voraussetzungen und Zielsetzungen sind auch in der Nachbargemeinde Leinach seit langem vorhanden. Zu einer informativen Waldbegehung trafen sich deshalb Gemeinderat und Interessenten einer solchen Maßnahme aus Leinach mit den zuständigen Verantwortlichen vor Ort zum Erfahrungsaustausch.