SONDERHOFEN

Gemeinde kauft das alte Schulhaus

Für 60 000 Euro hat die Gemeinde Sonderhofen das alte Schulhaus gekauft. In dem markanten Gebäude soll nun ein Dorfgemeinschaftsraum entstehen.
und so soll es nach dem Umbau aussehen. Foto: Foto: Architekturbüro Baier–
Für 60 000 Euro hat die Gemeinde Sonderhofen das alte Schulhaus gekauft. In dem markanten Gebäude, das in der Kirchgasse unmittelbar neben dem Gotteshaus steht, soll ein Dorfgemeinschaftsraum entstehen. Seit 1958 war die alte Schule im Besitz der Raiffeisenbank. Wohnung und Bürgermeister-Sprechzimmer In einer Bürgerversammlung erläuterten nun Bürgermeister Heribert Neckermann und Architekt Florian Baier den rund 50 Interessierten, welche Umbauarbeiten nötig sind. Neben der Raiffeisenbank, die als langfristiger Mieter in ihren bisherigen Räumlichkeiten bleiben soll, ist beabsichtigt, die 125 Quadratmeter große ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen