ESTENFELD

Gemeinde zieht Beschwerde zurück

Die Öffnung der Wilhelm-Hoegner-Straße zur Würzburger Straße wird es auf absehbare Zeit nicht geben.
Die Öffnung der Wilhelm-Hoegner-Straße zur Würzburger Straße wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Zwar hatte die Gemeinde gegen eine einstweilige Verfügung durch das Verwaltungsgericht Beschwerde eingelegt. Doch nachdem das für diese Beschwerde zuständige VG Hof signalisiert hatte, dass die Beschwerde erfolglos bleiben werde, zog der Rat sie nun einstimmig zurück. Es seien „die Fehler von vor 25 Jahren“, von denen der Gemeinderat jetzt eingeholt würde, sagte Bürgermeisterin Rosi Schraud in der jüngsten Ratssitzung. Auch wenn die Anwälte der Gemeinde nach wie vor der Meinung seien, es müsse ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen