KIST

Gemeinderat genehmigt zweite Änderung des Bebauungsplanes „Flussäcker I“

Am 6. November 2017 wurde das Büro Auktor mit der zweiten Änderung des Bebauungsplans „Flussäcker 1“ vom Gemeinderat beauftragt.
Mit der zweiten Änderung des Bebauungsplanes "Flussäcker I" will man den Bauwerbern möglichst weit entgegen kommen. Die haben schon fleißig Bauanträge gestellt, so dass das Gebiet in Kürze nicht nur aus Straße und Beleuchtung besteht. Foto: Foto: Matthias Ernst
Am 6. November 2017 wurde das Büro Auktor mit der zweiten Änderung des Bebauungsplans „Flussäcker 1“ vom Gemeinderat beauftragt. Die relevanten Festsetzungen wurden in einem Gesprächstermin am 28. November 2017 zwischen der Verwaltung und dem Büro Auktor abgestimmt. Hintergrund, so Bürgermeister Volker Faulhaber, sei, dass man es den Bauherren einfacher machen wolle bei der Genehmigung ihrer Bauvorhaben. Bei der Aufstellung des ursprünglichen Bebauungsplanes waren einige Dinge nicht ausreichend bedacht worden, sodass die zweite Änderung nun mehr Gestaltungsspielraum bieten soll. Vor allem mit der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen