Eisenheim

Gemeinderat stimmt Kinderkrippenanbau zu

Ende letzten Jahres zeichnete sich ab, dass der Kindergarten mit seiner Kinderkrippe zu klein ist.
Grundriss des Anbaus an das Mainkinderhaus in Untereisenheim Foto: Rainer Weis / Haas+Haas
Ende letzten Jahres zeichnete sich ab, dass der Kindergarten mit seiner Kinderkrippe zu klein ist. Es galt, vorübergehend eine schnelle Lösung zu finden. Letztlich wurde gemeinsam mit dem Sportverein und der  Kreis-Aufsichtsbehörde die Turnhalle im Mainkinderhaus als die beste und kostengünstigste Lösung gewählt.Gleichzeitig war man auf der Suche nach einer Dauerlösung, die sich nach Meinung der Räte aber nur durch einen Anbau an dem vorhandenen Mainkinderhaus realisieren ließ. Über verschiedene Möglichkeiten eines Anbaus wurde nachgedacht.