ESTENFELD

Gemeinderat trifft sich zur außerordentlichen Sitzung

Am 29. April entscheiden die Estenfelder über die Zukunft der Kartause. Zuvor aber hat der Gemeinderat erneut Diskussionsbedarf.
Über die Zukunft der Estenfelder Kartause wird an diesem Mittwoch erneut diskutiert. Foto: Foto: Angie Wolf
Knapp vier Wochen vor dem Bürgerentscheid über die Zukunft der Kartause in Estenfeld lädt Bürgermeisterin Rosi Schraud ihre Räte zu einer außerordentlichen Gemeinderatssitzung. Es stehen zwei Tagesordnungspunkte an: der Antrag der SPD- und der UWG-Fraktion zum Bau eines Rathauses als Verwaltungszentrum auf dem Areal des ehemaligen Wirtschaftshofes der Kartause Engelgarten sowie das von der UWG beantragte Ratsbegehren. Außergewöhnlich ist auch der Zeitpunkt der Sitzung: Mittwoch, 28. März, 18 Uhr.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen