REGION WÜRZBURG

Gemeinsam für mehr Radverkehr

Die Gemeinden Gerbrunn, Randersacker, Rottendorf und Theilheim vereinbarten gemeinsam mit der Stadt Würzburg den Ausbau eines interkommunalen Mobilitätsnetzes.
Fahrrad
Foto: Jupiterimages (BananaStock RF)
Die Gemeinden Gerbrunn, Randersacker, Rottendorf und Theilheim vereinbarten gemeinsam mit der Stadt Würzburg den Ausbau eines interkommunalen Mobilitätsnetzes. Dazu unterzeichneten Ende März die Bürgermeister Oliver Liedtke (Randersacker), Roland Schmitt (Rottendorf), Hubert Henig (Theilheim) und Stefan Wolfshörndl (Gerbrunn) sowie Oberbürgermeister Christian Schuchardt (Würzburg) eine Kooperationsvereinbarung und gaben somit den Startschuss für die Umsetzung, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen