Gemeinsames Angeln der Auber und Rodheimer Kinder

Der Fischerverein Aub hatte im Rahmen des Ferienprogramms ein gemeinsames Angeln mit Auber und Rodheimer Kindern an der Weiheranlage in Rodheim organisiert. Sechs Auber Vereinsmitglieder als Betreuer und zwölf Kinder nahmen daran teil, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.
_ Foto: Fischerverein Aub
Der Fischerverein Aub hatte im Rahmen des Ferienprogramms ein gemeinsames Angeln mit Auber und Rodheimer Kindern an der Weiheranlage in Rodheim organisiert. Sechs Auber Vereinsmitglieder als Betreuer und zwölf Kinder nahmen daran teil, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Sie erlebten, dass zum Fischen nicht nur das Angeln gehört, sondern auch die Hege und Pflege der Tiere und des Gewässers. Bevor jemand selber angeln darf, muss ein umfangreicher theoretischer und praktischer Lehrgang besucht werden, der mit einer Abschlussprüfung endet.