Maidbronn

Genehmigung des Landratsamts für den Supermarkt

Für den Supermarkt an der Kreisstraße liegt seit dem 21. Dezember liegt die Baugenehmigung des Landratsamts vor. Derzeit ist der Bauherr dabei, die wasserrechtliche Genehmigung einzuholen. Die Gemeinde hat den an dieser Stelle geltenden Flächennutzungsplan nochmals leicht angepasst.

Eine Fläche zwischen dem geplanten Netto-Markt und den Wohnhäusern in der Wiesenstraße haben wieder ihre ursprüngliche Auszeichnung als "W"-Fläche, also Wohnbebauung, erhalten. Sie befindet sich zwar komplett im Überschwemmungsgebiet der Pleichach. Nach dem Ende der geplanten Maßnahme für den Hochwasserschutz in Maidbronn könnte sie jedoch, so Bürgermeister Burkard Losert, unter Umständen bebaubar sein.

Keine weitere Bebauung soll dagegen auf jeden Fall westlich des Marktes erfolgen. Hier bleibt es bei der Änderung der in der alten Fassung des Flächennutzungsplans vorgesehenen W-Flächen in eine Grünfläche.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Maidbronn
  • Christian Ammon
  • Bauherren
  • Burkard Losert
  • Flächennutzungsplanung und Flächennutzungspläne
  • Maidbronn
  • Wohnhäuser
  • Überschwemmungsgebiete
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!