Würzburg

Geparkte Pkws angefahren und geflüchtet

Am Freitag, 15. November, gegen 18 Uhr, parkte laut Polizeibericht ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg seinen Pkw der Marke Opel im Rennweg, auf Höhe des Siebold-Gymnasiums.

Als der Fahrer um 19.55 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass ein Verkehrsteilnehmer das Heck des Fahrzeugs beschädigt hatte, ohne einen Hinweis zu seiner Person zu hinterlassen. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro.

Ebenso flüchtete ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, der den linken Außenspiegel an dem Pkw der Marke Citroen einer 59-Jährigen abgefahren hatte. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum von Montag, 11. November, 19 Uhr, bis Freitag, 15. November, 16 Uhr. Der Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

Die PI Würzburg-Stadt bittet Zeugen, sich unter Tel.: (0931) 457-2230 zu melden.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Auto
  • Citroën
  • Fahrer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Opel
  • Verkehrsteilnehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!