HOLZKIRCHEN

Geräte alleine leisten keine Hilfe

Die Aufgaben der Feuerwehr werden nicht weniger und auch nicht einfacher - Das betonten die Redner bei einem Ehrenabend vorab des 120-jährigen Stiftungsfestes der Holzkirchener Wehr.
Zum 120-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Holzkirchen wurden zahlreiche Feuerwehrmänner und ehemalige Wehrmänner vom Schirmherrn, Landrat Eberhard Nuß, geehrt. Foto: Foto: Feuerwehr
Ein Ehrenabend vorab hat anlässlich des 120-jährigen Stiftungsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Holzkirchen stattgefunden, das in diesem Jahr vom 3. bis zum 5. September gefeiert wird. Im Gemeindesaal wurden die Gäste empfangen, wo ein gemeinsames Abendessen der Auftakt war. Vorsitzender Klaus Neumann hieß neben den zu ehrenden Mitgliedern der Feuerwehr auch den Schirmherrn, Landrat Eberhard Nuß, ebenso herzlich willkommen wie eine Abordnung der Patenwehr aus Birkenfeld, Kreisbrandmeister Manfred Brühler, Kreisbrandinspektor Winfried Weidner, die Kreisbrandräte Heinz Geißler und Michael Reitzenstein, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen