WÜRZBURG

Germany's next Topmodel: Sabine wackelt sich eine Runde weiter

Das war knapp. GNTM-Kandidatin Sabine aus Uettingen im Landkreis Würzburg musste sich harsche Kritik von Model-Mama Heidi Klum anhören. Coach Thomas Hayo setzte sogar noch einen drauf.
GNTM-Kandidatin Sabine
GNTM-Kandidatin Sabine Fischer auf der mainDing-Bühne beim Wake-Race 2016 in Würzburg. Foto: Chris Weiß
In der vierten Folge von Germany's Next Topmodel durften Heidis „Top 20“ die Reise nach Los Angeles antreten. Mit dabei: Sabine Fischer aus Uettingen (Landkreis Würzburg). Die hübsche Studentin hatte sich in den vergangenen Sendungen bei der Modelmama beliebt gemacht und gilt seitdem unter den Kandidatinnen als „Frohnatur“. In der Stadt der Engel erwartet Heidis „Meeedchen“ die bisher aufregendste Challenge: Das große Umstyling. Viele Kandidatinnen wehren sich gegen die Typveränderung und es kullern dicke Tränchen über die Wangen der Nachwuchsmodels, als Schere und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen