Geroldshausen

Geroldshausen: Gunther Ehrhardt ist der neue Bürgermeister

Nach 17 Jahren hat Geroldshausen nun einen neuen Bürgermeister an die Spitze der Gemeinde gewählt. Amtsinhaber Josef Schäfer trat gesundheitsbedingt vorzeitig zurück.
Der Geroldshäuser Bürgermeister Josef Schäfer gratuliert seinem Nachfolger Gunther Ehrhardt zum Wahlerfolg ebenso wie Armin Gardill als fairer Wahlverlierer.
Der Geroldshäuser Bürgermeister Josef Schäfer gratuliert seinem Nachfolger Gunther Ehrhardt zum Wahlerfolg ebenso wie Armin Gardill als fairer Wahlverlierer. Foto: Christian Ammon

Die Gemeinde Geroldshausen hat nach 17 Jahren einen neuen Bürgermeister: Mit klarem Vorsprung konnte sich Gunther Ehrhardt von der Unabhängigen Wählergemeinschaft Geroldshausen/Moos mit 58,3 Prozent der Stimmen (423 Stimmen) gegen Armin Gardill durchsetzen. Der langjährige Amtsinhaber Josef Schäfer hatte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt, womit die vorgezogene Wahl nötig geworden war. Der 49-jährige Wirtschaftsinformatiker und 3. Bürgermeister Gunther Ehrhardt hat mit Unterbrechungen bereits seit Herbst 2018 Schäfer vertreten.

Nur mir Außeneiterchancen für die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Moos gestartet, gelang dem Berufsfeuerwehrmann und Kommandanten der Mooser Freiwilligen Feuerwehr Gardill dennoch ein achtbares Ergebnis. Auffallend war, dass von den 176 Wählern aus dem Ortsteil gerade einmal 19 für den im Hauptort lebenden Ehrhardt stimmten. Das Amt des 1. Bürgermeisters ist in der 1300 Einwohner großen Gemeinde ehrenamtlich. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,4 Prozent.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Geroldshausen
  • Christian Ammon
  • Berufsfeuerwehrleute
  • Freie Wähler
  • Josef Schäfer
  • Wählergemeinschaften
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!