GEROLDSHAUSEN

Gesangverein Geroldshausen mit Zukunftssorgen

Der Verein besteht nur noch aus 90 Personen. Zwar waren die Chorproben mit durchschnittlich 24 Sängern gut besucht, doch fehle dem Verein in jeder Stimme Nachwuchs
Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung (von links): Arthur Gehr (25 Jahre aktives Singen), Klaus Riße (50 Jahre aktives Singen), Fritz Riße (50 Jahre Mitglied, teilweise aktiv). Foto: Foto: Peter Steglich
Die Entwicklung des Männergesangvereins bereitet dem Vorsitzenden Peter Steglich einige Sorgen. Dies machte er bei der Jahreshauptversammlung deutlich. So haben sich in den vergangenen Wochen zwei Sänger aus verschiedenen Gründen vom aktiven Singen zurückgezogen, heißt es in einer Pressemitteilung. Da auch die Zahl der passiven Mitglieder durch Todesfälle, Wegzüge oder aus anderen Gründen schrumpfte, bestehe der Verein nun nur noch aus 90 Personen. Zwar waren die Chorproben mit durchschnittlich 24 Sängern recht gut besucht, doch fehle dem Verein in jeder Stimme Nachwuchs.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen