WÜRZBURG

Geschenkpäckchen für 500 Kinder am Schenkenturm

Nikolaus kam wie seit langen Jahren wieder mit dem Flugzeug zum Schenkenturm. Doch heuer war einiges anders. Diesmal wurden vom Flugsport-Club speziell Kinder aus Kindergärten in der Umgebung des Flugplatzgeländes mit Ihren Eltern eingeladen - also aus Zell und Margetshöchheim, Veitshöchheim, Ober- und Unterdürrbach sowie aus Reichenberg (wegen des naheliegen Modellflugplatzes bei Uengershausen). Es handelte sich um Ortschaften, aus denen die Eltern nicht immer fröhlich zu den oft lauten Fliegern aufschauen.

Etwa 500 kleine Besucher kamen, um den einfliegenden heiligen Bischof zu empfangen und zur Halle zu geleiten. Der Nikolaus überreichte allen Kinder Geschenkpäckchen: Großzügige Sponsoren hatten für die Füllung der Geschenktüten gesorgt, darunter die Firmen Selgros, BMW, Matterstock und Frankonia-Schokoladenwerke.

Eine Schlange bildete sich um einen Tisch, an dem die Autorin Rosie Wanner etwa 300 von ihr verfasste kindertümliche Abenteuer-Bücher kostenlos verteilte, wobei sie jedes noch mit einer Widmung versah. Das Wetter war so günstig, dass Flugbegeisterte zu Rundflügen über Würzburg starten konnten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Susanne Streller
  • BMW
  • Kindergärten
  • Luftsport
  • Uengershausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!