Gesicht des Tages: Ulrike Schäfer

Gerade ist sie mit dem „Irseer Pegasus“ ausgezeichnet worden: Beim 16. literarischen Autorentreffen in Kloster Irsee hat Ulrike Schäfer für ihre unveröffentlichte Erzählung „Nachts, weit von hier“ den mit 1000 Euro dotierten Jurypreis erhalten.
Gesicht des Tages: Ulrike Schäfer
Gerade ist sie mit dem „Irseer Pegasus“ ausgezeichnet worden: Beim 16. literarischen Autorentreffen in Kloster Irsee hat Ulrike Schäfer für ihre unveröffentlichte Erzählung „Nachts, weit von hier“ den mit 1000 Euro dotierten Jurypreis erhalten. Seit 2007 veröffentlicht die Germanistin und Informatikerin Kurzgeschichten und Erzählungen, derzeit arbeitet sie an einem Theaterstück und einem Roman.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen