WÜRZBURG

Gesucht: Nachfolgerin für Weinkönigin Carolin Meyer

Die fränkischen Winzerinnen und Winzer suchen eine Nachfolgerin für die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer. Am 20. März 2020 wird in Würzburg die 65. Fränkische Weinkönigin für die Amtszeit 2020/2021 gewählt. Die Siegerin des Wettbewerbs wird von Carolin Meyer gekrönt, so die Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland in einer Pressemitteilung.

Ab sofort können sich junge Frauen aus fränkischen Weindörfern, aus Winzerfamilien, aktuelle und ehemalige Weinprinzessinnen oder junge Frauen mit abgeschlossener fachbezogener Berufsausbildung (z.B. Winzerin, Weintechnologin etc.), um das Amt bewerben.

Ein erlebnisreiches Amtsjahr

Die Bewerberinnen müssen mindestens 18 Jahre alt und unverheiratet sein sowie eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) haben. Darüber hinaus sollten sie über entsprechendes Fachwissen zu Weinbau, Kellerwirtschaft und Vermarktung verfügen. Die neue Fränkische Weinkönigin darf sich auf ein erlebnisreiches Amtsjahr freuen, wenn sie in Franken und darüber hinaus im Auftrag der Silvaner Heimat unterwegs ist.

Die Bewerbung richten die Bewerberinnen per Post an Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland GmbH, Eva Lay, Hertzstr. 12, 97076 Würzburg, oder per E-Mail an el@haus-des-frankenweins.de Anmeldeschluss ist Donnerstag, 5. Dezember 2019. (geha)

Schlagworte

  • Würzburg
  • Fränkische Weinköniginnen
  • Silvaner
  • Weinbau
  • Weindörfer
  • Weingärtner
  • Weinköniginnen
  • Önologie
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.