Ochsenfurt

Getränke für das Bayerische Rote Kreuz

Die Freude über zehn Kisten alkoholfreie Getränke war bei den Mitarbeitern des Bereitschaftsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes groß.
Die Freude über zehn Kisten alkoholfreie Getränke war bei den Mitarbeitern des Bereitschaftsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes groß. Foto: Kauzen-Bräu

Unbürokratische Hilfe versprechen Bundes- und Landesregierungen in Zeiten der Corona-Krise. Unbürokratisch will laut Pressemitteilung auch die Ochsenfurter Kauzen Bräu ihren Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten. „Wie können wir schnell und unbürokratisch helfen? Diese Frage habe ich mir mit unserem Marketingleiter Uwe Meuren gestellt. Gemeinsam sind wir zum Ergebnis gelangt, mit dem zu unterstützen was wir können und haben. Getränke!“, erklärt Jacob Pritzl, Prokurist und Juniorchef der Ochsenfurter Kauzen Bräu.

„Nicht nur Mediziner gelangen an die Grenzen ihrer körperlichen Belastbarkeit, auch unterstützende Dienste und Organisationen fahren am Limit“, erklärt Pritzl weiter. Lange Rede, kurzer Sinn: Marketingleiter Uwe Meuren lieferte je fünf Kisten Bodo und alkoholfreie Getränke an den Bereitschaftsdienst des Bayerische Rote Kreuzes in Ochsenfurt. Die Freude über die Spende sei groß gewesen und man werde das Engagement während der Krise weiterverfolgen, so Marketingleiter Uwe Meuren abschließend.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Getränke
  • Kauzen Bräu
  • Krisen
  • Krisenbewältigung
  • Marketing Director
  • Nicht-alkoholische Getränke
  • Prokuristen
  • Rotes Kreuz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!