Ochsenfurt

Giebelstadt und Pianiga: Warum die Partnerschaft anders ist

Seit 15 Jahren gibt es die Städtepartnerschaft zwischen Giebelstadt und Pianiga. Aus diesem Anlass gaben die Italiener ein großes Fest auf dem Rathaushof.
Geburtstagskuchen in den deutsch-italienischen Farben (von links): Bürgermeister Helmut Krämer, Vize-Bürgermeisterin Andreina Levorato mit Mario Bitzek, Giulia Menin, Kira Schmitz und Gian Luca Volpe von der beiden Partnerschaftsvereinen in ... Foto: Gerhard Meißner
Mit einem großen Fest im Rathaushof feierte Giebelstadt das 15. Jubiläum der Partnerschaft mit Pianiga in Oberitalien. 80 Gäste waren aus der Poebene angereist, um ihren Freunden  in Giebelstadt bei strahlendem Sonnenschein ein paar unbeschwerte Stunden bei Vino und Pasta zu bereiten. Von der Herzlichkeit der Besucher überwältigt war auch die neue Vorsitzende des Partnerschaftsvereins VIBUS, Kira Schmitz. Mit der kompletten Küche angereist Die Partnerschaft zwischen Pianiga und Giebelstadt funktioniert anders als gemeinhin üblich. Im zweijährigen Turnus besuchen sich Delegationen und richten jeweils ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen