Würzburg

Gigabit-Netz in Würzburg aktiviert

Vodafone bietet laut einer Pressemitteilung erstmals in seinem Kabel-Glasfasernetz für über 100 000 Haushalte Festnetz-Anschlüsse mit bis zu 1000 Megabit im Download an. Damit sind Nutzer zehnmal schneller im Internet unterwegs als mit dem schnellsten VDSL 100-Angebot. Diese Verbesserung wurde mit der neuen Technologie DOCSIS 3.1 erreicht, die Vodafone nach Analogabschaltung und Volldigitalisierung in seinem Kabel-Glasfasernetz in Würzburg eingebaut hat.

Über einen Gigabit-Anschluss von Vodafone kann beispielsweise die Datenmenge von einer DVD (4,7 Gigabyte) in weniger als einer Minute herunterladen werden. Zum Vergleich: Mit einer VDSL-Verbindung mit 50 Mbit/s dauert es zwölf, mit einem DSL-Anschluss mit 16 Mbit/s fast 40 Minuten. Perspektivisch sind im Kabel-Glasfasernetz sogar Geschwindigkeiten von 10 Gigabit pro Sekunde möglich, so die Mitteilung weiter.

Einen Verfügbarkeits-Check für jede Adresse sowie weitere Tarifdetails gibt es hier: https://zuhauseplus.vodafone.de/internet-telefon/kabel/internet-phone-1000.html.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Datenvolumen
  • Downloads
  • Gigabyte
  • Internet
  • Vodafone
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!