Giselas heile Welt: Clementinen des Schreckens

Manchmal ist man doof. Zum Beispiel, wenn man Clementinen kauft, obwohl man sie eigentlich nicht mag. Aber die Früchte sind so schön orange. Und sie gehören zum Weihnachtsfest wie der Christbaum.
Giselas heile Welt:  Von Lidl lernen
_
Manchmal ist man doof. Zum Beispiel, wenn man Clementinen kauft, obwohl man sie eigentlich nicht mag. Aber die Früchte sind so schön orange. Und sie gehören zum Weihnachtsfest wie der Christbaum. Also erstand ich Mitte Dezember im Supermarkt meines Vertrauens einen Beutel Clementinen. Daheim schälte ich eines der Früchtchen, aß es – und stellte fest, dass es genau so schmeckte, wie ich es in Erinnerung hatte. Also nicht wirklich gut. Auch der Mann an meiner Seite lehnte den Verzehr ab. „Viel zu sauer“, sagte er und verzog das Gesicht. Weil sie nun schon mal da waren, legte ich die Dinger in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen