Giselas heile Welt: (Fast) ganz ohne Worte

Auch für langjährige Exil-Würzburger wie mich hält die fränkische Mentalität noch Überraschungen bereit. Zum Beispiel in einer Bäckerei, wo ich öfter einkaufe, weil die Backwaren lecker und die Verkäuferinnen nett sind. Nun scheinen die beiden Damen Urlaub zu haben.
Giselas heile Welt:  Von Lidl lernen
_
Auch für langjährige Exil-Würzburger wie mich hält die fränkische Mentalität noch Überraschungen bereit. Zum Beispiel in einer Bäckerei, wo ich öfter einkaufe, weil die Backwaren lecker und die Verkäuferinnen nett sind. Nun scheinen die beiden Damen Urlaub zu haben. Die Filiale wird gerade von einer mir unbekannten jungen Frau betreut, auf deren Namensschild ihr Vorname und „Ich lerne noch“ steht. „Grüß Gott“, sage ich freundlich. Sie sagt nichts, woraus ich schließe, dass sie in der Bäckerei noch das Sprechen lernt. „Ein Stück Zwetschgenkuchen, bitte“, sage ich. Sie sagt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen