Giselas heile Welt: Geiz ist nicht mehr geil

Würzburg ist ein gefährliches Pflaster. Vor allem, als die Hofstraße noch kein Fußgängerzönchen war. Da ist einer mit seinem Wagen rückwärts aus der Maxstraße geschossen, weil er vor der Sparkasse einparken wollte. Dummerweise war ihm bei diesem Manöver mein Auto im Weg.
Giselas heile Welt:  Von Lidl lernen
_
Würzburg ist ein gefährliches Pflaster. Vor allem, als die Hofstraße noch kein Fußgängerzönchen war. Da ist einer mit seinem Wagen rückwärts aus der Maxstraße geschossen, weil er vor der Sparkasse einparken wollte. Dummerweise war ihm bei diesem Manöver mein Auto im Weg. Die Folge: Kaputter Vorderreifen, kaputte Felge, ramponierte Stoßstange, ramponierter Kotflügel. „1500 Euro wird die Reparatur kosten“, sagt die Werkstatt meines Vertrauens nach der Untersuchung des Wagens und stellt mir einen entsprechenden Kostenvoranschlag aus, den ich bei der gegnerischen Versicherung einreiche. „Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen