Giselas heile Welt: Justiz – nicht ganz hautnah

Giselas heile Welt:  Von Lidl lernen

Die Justiz sei „nicht stur“, sagt Winfried Bausback. Der Mann muss es wissen. Er ist der neue bayerische Justizminister. Und als solcher weilt er an diesem Mittwoch in unserer schönen Stadt.

Hier zelebriert man im Straf- und im Ziviljustizzentrum seit Montag eine „Woche der Justiz“. Das freut Herrn Bausback. Er ist nämlich überzeugt, dass die Bürger „mit der Justiz umso zufriedener“ sind, „je mehr sie von der Arbeit der Justiz wissen“. Vermutlich deshalb steht die Aktionswoche unter dem Motto „Justiz hautnah erleben, verstehen, mitreden“.

Nun könnte man natürlich fragen, ob das hautnahe Erleben von Justiz, vor allem wenn es sich um Strafjustiz handelt, wirklich zu den elementaren Bedürfnissen des Bürgers gehört. Aber das tun wir nicht und stellen lieber fest, dass Vorträge über Zwangsvollstreckung, Erbrecht, Gewaltschutz und Betreuungsrecht, Unterbringung und Mediation dem Würzburger nicht wirklich unter die Haut gehen oder ihn gar zum Mitreden animieren. Weil man das offenbar auch bei der Justiz befürchtet, versteigert an diesem Mittag ab 11 Uhr ein echter Gerichtsvollzieher echte Asservate. Bei der Auktion kommen lauter Sachen unter den Hammer, die die Justiz freigegeben hat, und wer den Zuschlag bekommt, kann stolz von sich behaupten, ganz legal und billig an ein aus dunklen Kanälen stammendes Smartphone gekommen zu sein.

Einer der Höhepunkte der „Woche der Justiz“ ist freilich die Vorführung eines Films aus der „Dadord Würzburch“-Reihe von Radio Rimpar am Donnerstag im Schwurgerichtssaal. Gezeigt wird der aus 2010 stammende Streifen „Tod im Wengert“, wo ein als Mönch verkleideter Richter mit einem ebenfalls als Mönch verkleideten Journalisten Händchen hält.

Das aktuelle Werk „Falschspieler“ von Dadord-Schöpfer Christian Kelle muss bei der „Justiz-Woche“ draußen bleiben. Da gibt's nämlich einen schmierigen Anwalt, der sich in dubiosen Etablissements herum treibt und sparsam bekleidete Menschen, die an Stangen turnen. Das war der Justiz offenbar doch zu „hautnah“.

Rückblick

  1. Giselas heile Welt: Es ist angerichtet
  2. Oliver auf Brautschau
  3. HG Butzko und die Lügenhose
  4. Giselas Heile Welt: Jürgen ist tot
  5. Giselas heile Welt: Aus dem Knast in die Werkstatt
  6. Giselas heile Welt: Elternalarm an der Uni
  7. Giselas heile Welt: Leben ist kein wish concert
  8. Giselas heile Welt: Christbaum des Schreckens
  9. Giselas heile Welt: Der Winter wird hart
  10. Giselas heile Welt: Sparen lernen von den Reichen
  11. Giselas heile Welt: Das Beste für diesen Preis
  12. Giselas heile Welt: „Schafft erst mal was“
  13. Giselas heile Welt: Sepp Blatter und die Abschiebung
  14. Giselas heile Welt: Von Respekt und Toleranz
  15. Giselas heile Welt: (Fast) ganz ohne Worte
  16. Giselas heile Welt: What's und andere Apps
  17. Giselas heile Welt: Skorpione im Bett
  18. Giselas heile Welt: Weg mit der Adalberokirche
  19. Giselas heile Welt: Geiz ist nicht mehr geil
  20. Giselas heile Welt: Griechenland versus Ägypten
  21. Gisela und ihre heile Welt
  22. Giselas heile Welt: Hund mit Bollerwagen
  23. Giselas heile Welt: Kein Internet für die Polizei
  24. Giselas heile Welt: Schokolade im Bett
  25. Giselas heile Welt: Freiheit für Brustwarzen
  26. Giselas heile Welt: Szenen einer Ehe
  27. Giselas heile Welt: Königskind und Gelbe Säcke
  28. Giselas heile Welt: Esser auf der Nase
  29. Giselas heile Welt: Schmutzige Fenster in Italien
  30. Giselas heile Welt: Christliche Kapitalisten
  31. Giselas heile Welt: Kümmert kündigt
  32. Giselas heile Welt: 0,904761 Autos pro Nazi
  33. Giselas heile Welt: Reich und gesund
  34. Giselas heile Welt: Clementinen des Schreckens
  35. Giselas heile Welt: Auf Nummer sicher
  36. Giselas heile Welt: Vom Papst zu Wügida
  37. Giselas heile Welt: Stärke 19 auf dem Hustometer
  38. Giselas heile Welt: Flügel in der Domstraße
  39. Giselas heile Welt: Sprache „varreckt“
  40. Giselas heile Welt: Nackt auf der Straße
  41. Giselas Heile Welt: Der Christbaum-Kompromiss
  42. Giselas heile Welt: Geiz ist nicht mehr geil
  43. Giselas heile Welt: Am Stiefel hört die Tierliebe auf
  44. Giselas heile Welt: Befreiung der Arbeitnehmer
  45. Giselas heile Welt: Wenn Menschen markieren
  46. Giselas heile Welt: Stadt der Superlative
  47. Giselas heile Welt: Großzügige Würzburger
  48. Giselas heile Welt: Ehedrama im Ententeich
  49. Giselas heile Welt: Ein Volk von Legasthenikern
  50. Giselas heile Welt: Paketzustellung, die Zweite

Schlagworte

  • Gisela Schmidt
  • Justizminister
  • Kolumne Giselas heile Welt
  • Mönche
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!