FRICKENHAUSEN

Glühwein für die Wanderer

Sonnenschein am Südhang und ein bisschen kalter Herbstwind. Das waren ideale Wetterbedingungen bei der Frickenhäuser Glühweinwanderung.
Glühwein für die Wanderer
An der etwa sieben Kilometer langen Frickenhäuser Glühweinwanderungsstrecke waren von den Winzern vier Stationen zum Stärken und Aufwärmen aufgebaut worden. Die Winzer-Familien hatten sich für die Bewirtung ihrer Gäste Einiges einfallen lassen. Foto: Foto: HELMUT RIENECKER
An der etwa sieben Kilometer langen Frickenhäuser Glühweinwanderungsstrecke waren von den Winzern vier Stationen zum Stärken und Aufwärmen aufgebaut worden. Die Winzer-Familien hatten sich für die Bewirtung ihrer Gäste Einiges einfallen lassen. Neben Glühwein in allen Variationen wurden auch frisch gebackene süße oder deftige Schmankerln angeboten. Die letzte Station mit Feuerzangenbowle und fränkischen Bratwürsten vom Grill war die Grillhütte oberhalb der Valentinuskapelle. Hier konnten die Kinder am Abend zum Abschluss auch noch Stockbrot am Lagerfeuer backen. Foto: HELMUT RIENECKER