WÜRZBURG

Gothia baut Studenten-Wohnungen

Die Würzburger Studentenverbindung Gothia möchte auf ihrem Grundstück im Frauenland (Ecke Rottendorfer/Wittelsbacher Straße), wo ihr Verbindungshaus steht, ein Studentenwohnheim mit acht Appartements bauen. Die Planungen dafür stellte sie in der letzten Sitzung der Stadtbildkommission vor.
Digitale Fassade: Auf ihrem Grundstück will die Gothia an der Wittelsbacher Straße ein Studentenwohnheim bauen. Foto: Foto: Architektur Consulting
Die Würzburger Studentenverbindung Gothia möchte auf ihrem Grundstück im Frauenland (Ecke Rottendorfer/Wittelsbacher Straße), wo ihr Verbindungshaus steht, ein Studentenwohnheim mit acht Appartements bauen. Die Planungen dafür stellte sie in der letzten Sitzung der Stadtbildkommission vor. Die hatte zwar keine generellen Bedenken gegen das Gebäude, diskutierte jedoch ausgiebig darüber, wie das Verbindungshaus, eine denkmalgeschützte Villa von 1928, und der Neubau zusammenpassen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen