HETTSTADT

Greußenheimer Kinder gehen in die Luft

14 flugbegeisterte Greußenheimer Kinder gingen kürzlich im Rahmen der Ferienfreizeit am Hettstadter Flugplatz in die Luft.
Greußenheimer Kinder gehen in die Luft
14 flugbegeisterte Greußenheimer Kinder gingen kürzlich im Rahmen der Ferienfreizeit am Hettstadter Flugplatz in die Luft. Die beiden Piloten der Fluggruppe Hermann Köhl, Michael Barkhausen und Thomas Reiter, zeigten den jungen Passagieren, wie ... Foto: Foto: M. Buck
14 flugbegeisterte Greußenheimer Kinder gingen kürzlich im Rahmen der Ferienfreizeit am Hettstadter Flugplatz in die Luft. Die beiden Piloten der Fluggruppe Hermann Köhl, Michael Barkhausen und Thomas Reiter, zeigten den jungen Passagieren, wie ihr Heimatort und die Umgebung von oben aussehen. Dabei faszinierte die Kinder besonders der Blick aus der Vogelperspektive auf den südlich von Greußenheim gelegenen Steinbruch. Wer gerade nicht in der Luft war, durfte derweil den Tower besichtigen. Foto: M. Buck
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen