MARGETSHÖCHHEIM

Griechische Klänge und Tänze

Griechische Klänge und Tänze
(gizo) Mit Bouzouki, Baglamas, Gitarre und Gesang zündete das Duo Kostas und Stratos Antoniadis bei der „Griechischen Nacht“ im Etthöferhof in Margetshöchheim auf der Kleinkunstbühne ein musikalisches Feuerwerk – zur Begeisterung der rund 100 Besucher. Kostas Antoniadis gilt als einer der besten Bouzoukispieler und Interpreten der Rebetiko-Musik, einer Urform der Volksmusik der kleinasiatischen Griechen. Die Stimmung im Hof erreichte ihren Höhepunkt, als griechische Besucherinnen spontan zu den Klängen tanzten. Veranstaltet wurde die „Griechische Nacht“ von der Margetshöchheimer Mitte (MM). MM-Vorsitzender Peter Etthöfer und Kostas Antoniadis stellten in Aussicht, dies werde nicht die letzte griechische Nacht in Margetshöchheim gewesen sein. Foto: G. Zoryiku
Mit Bouzouki, Baglamas, Gitarre und Gesang zündete das Duo Kostas und Stratos Antoniadis bei der „Griechischen Nacht“ im Etthöferhof in Margetshöchheim auf der Kleinkunstbühne ein musikalisches Feuerwerk – zur Begeisterung der rund 100 Besucher. Kostas Antoniadis gilt als einer der besten Bouzoukispieler und Interpreten der Rebetiko-Musik, einer Urform der Volksmusik der kleinasiatischen Griechen. Die Stimmung im Hof erreichte ihren Höhepunkt, als griechische Besucherinnen spontan zu den Klängen tanzten. Veranstaltet wurde die „Griechische Nacht“ von der Margetshöchheimer Mitte (MM). MM-Vorsitzender Peter Etthöfer und Kostas Antoniadis stellten in Aussicht, dies werde nicht die letzte griechische Nacht in Margetshöchheim gewesen sein.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!