Güntersleben

Griechische Maurer in den Günterslebener Weinbergen

Die Trockenmauern müssen saniert werden. Die Arbeiten gestalten sich recht aufwendig. Nun soll es ein griechischer Maurertrupp richten. Es gab aber auch Gegenstimmen.
Der Gemeinderat hat die Ausschreibungen für die Sanierung der Trockenmauern in den Günterslebener Weinbergen vergeben. Von zehn angeschriebenen Firmen haben immerhin vier ein Angebot abgegeben. Am günstigsten war schließlich eine Landschaftsbau-Betrieb aus Arnstein-Büchold, wenn auch mit 165 000 Euro etwas teurer als ursprünglich geplant. Dabei gab es im Vorfeld Befürchtungen, dass es schwer sein dürfte, eine Firma zu finden, die sich mit dem Bau traditioneller Trockenmauern auskennt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen