EISINGEN

Große Pläne im Eisinger St. Josefs-Stift

Baumaßnahmen, umfangreiche Modernisierungen und zahlreiche Veranstaltungen sind ein Beleg für die Aktivitäten im Eisinger Stift. Doch es stehen weiter Veränderungen an.
Der neue Vorstand des St. Josefs-Stift: (von links): Ernst A. Hestermann (stellvertretender Vorsitzender), Pfarrer Dr. Matthias Leineweber, Diakon Heinz Heinrich (stellvertretender Vorsitzender), Mechtild Schwierczek, Pfarrerin Kirsten ... Foto: Foto: Thomas Senftleben
„Das St. Josefs-Stift steht auf einem stabilen, soliden Fundament“, so Werner Scheller bei der Mitgliederversammlung des Vereins St. Josefs-Stift. In den vergangenen beiden Jahren sei sehr viel erreicht worden, stellte der alte und neue Vorsitzende in seiner Rede fest. Weitläufige Baumaßnahmen, umfangreiche Modernisierungen und zahlreiche Veranstaltungen seien ein Beleg für die vielen Aktivitäten im Eisinger Stift, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Als Beispiele nannte Scheller hier den Neubau des Wohnheimes in Kitzingen, die Sanierung des Förderhauses in Eisingen oder die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen