Randersacker

Großeinsatz nach Sprung von Autobahnbrücke

Am Donnerstagabend wurde die Berufsfeuerwehr Würzburg zu einem Einsatz auf die Autobahnbrücke der A 3 in Randersacker gerufen. Dort wurde eine Person gemeldet, die sich in die Tiefe stürzen wollte. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte sprang sie.
Rettungshubschrauber (Symbolbild)
Rettungshubschrauber (Symbolbild) Foto: A3471/_Boris Roessler (dpa)
Am heutigen Donnerstagabend rückte die Berufsfeuerwehr Würzburg mit der Höhenrettungsgruppe auf die Autobahnbrücke Randersacker der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt aus. Gemeldet wurde eine Person, die über das Geländer gestiegen war und sich offensichtlich von der Brücke stürzen wollte. Durch den darunter fließenden Main wurden parallel dazu Wasserrettungskräfte alarmiert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen