WÜRZBURG

Großer Weinkenner: Bernhard Weisensee gestorben

Bernhard Weisensee ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er war eine große Persönlichkeit des fränkischen Weinbaus.
Bernhard Weisensee
Bernhard Weisensee ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er war eine große Persönlichkeit des fränkischen Weinbaus. Bedeutende Leistungen hat er für die Festigung und Neuorientierung der Qualität des Frankenweins und für den Schutz des Bocksbeutels erbracht. Geboren wurde Weisensee 1928 in Sommerach (Lkr. Kitzingen). Der Winzer- und Kellermeister war von 1961 bis 1969 Weinkontrollinspektor bei der Staatlich-Chemische Untersuchungsanstalt, danach bis 1993 Fachberater für Kellerwirtschaft beim Bezirk Unterfranken und gleichzeitig Leiter der Amtlichen Qualitätsweinprüfung bei der Regierung von Unterfranken. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen