GAUBÜTTELBRUNN

Großübung an der Grundschule

Fünf Feuerwehren übten am Gebäude der Grundschule in Gaubüttelbrunn. Angenommen wurde ein Brand im Gebäude, bei dem 18 Kindern und zwei Erwachsenen eingeschlossen waren.
An der Grundschule Gaubüttelbrunn übten fünf Feuerwehren den Ernstfall und retteten 18 Kinder und zwei Erwachsene aus dem verrauchten Gebäude. Foto: Foto: Björn Jungbauer
An öffentlichen Gebäuden werden in regelmäßigen Abständen Feuerwehrübungen durchgeführt, um mögliche Abläufe für den Ernstfall zu überprüfen. Fünf Freiwillige Feuerwehren übten daher kürzlich am Gebäude der Grundschule in Gaubüttelbrunn. Angenommen wurde diesmal ein Brand im Gebäude, bei dem 18 Kindern und zwei Erwachsenen in verschiedenen Zimmern die Flucht aufgrund einer starken Verrauchung unmöglich war. Schon kurze Zeit nach der Alarmierung waren die Floriansjünger aus Allersheim, Gaubüttelbrunn, Kirchheim, Oberwittighausen und Sulzdorf mit starken Kräften vor Ort und begannen mit den Löscharbeiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen