LINDFLUR

Gründung vor 130 Jahren

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lindflur: Das Jubiläum feiert der ganze Ort mit einem Fest das noch bis zum Montag, 12. Juni dauert.

Erstmals erwähnt

Erstmals erwähnt wurde die Lindflurer Wehr als Freiwillige Feuerwehr in einem Gemeinderatsprotokoll vom 5. Dezember 1886. Darin heißt es: „Von Seiten mehrerer Gemeindebürger wurde beantragt, dass in Lindflur eine freiwillige Feuerwehr am Platze wäre. Demzufolge wurde auf heute eine Gemeindebürgerversammlung einberufen und sind die nachfolgend unterfertigten 21 Gemeindebürger einig geworden, dass die Errichtung einer freiwilligen Feuerwehr vom 1. Januar 1887 anzustreben ist.“

Keine Einwendungen

Das königliche Bezirksamt schrieb am 4. April 1887, dass gegen die Statuten keinerlei Einwendungen bestünden, der bayerische Landesfeuerwehrverband München bestätigte den Beitritt zum 1. Januar 1887. Erster Vorstand wurde damals Bürgermeister Johann Kämpf, erster Kommandant Johann Götz und zweiter Kommandant Johann Östreicher.

Im Jahre 1890 wurde das damalige „Feuerhaus“ mit einem Durchbruch an der linken Seitenwand erweitert, heißt es in der Chronik. Über 100 Jahre später, 1992, bekamen die Lindflurer ein neues Feuerwehrgerätehaus mit Schulungsraum.

Zur technischen Ausrüstung kam 2001 ein neues Löschfahrzeug LF8 hinzu und dieses Jahr eine neue Tragkraftspritze.

Das Festprogramm

Das 130jährige Bestehen wird am Wochenende kräftig gefeiert. Am Samstag ist um 18 Uhr Bieranstich mit Freibier, ab 20 Uhr spielen „Die Hopferstädter“.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst, danach sind Ehrungen. Ab 11.30 Uhr gibt es Mittagessen und ab 13.30 Uhr schlängelt sich der Festzug durch den Ort. Nach dem Festzug lädt die Feuerwehr Lindflur zu einem Stimmungsnachmittag mit der Dorfmusik Fuchsstadt, ab 18 Uhr ist Festbetrieb mit der „Aalinger Tanzband“.

Am Montag, 12. Juni, startet um 14.30 der Kinder- und Seniorennachmittag. Ab 17 Uhr, kommen Freunde deftiger Kost mit einem Kesselfleischessen voll auf ihre Kosten. Mit der „Musikkapelle Winterhausen“ klingt das Fest ab 19 Uhr aus.

Schlagworte

  • Lindflur
  • Wilma Wolf
  • Feuerwehren
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Lindflur
  • Musikkapelle Winterhausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!