Würzburg

Grüne Jugend: Forderung nach Verkehrswende und Wohnungen

Mit dem Format "Lass mal quatschen" waren Kommunalwahl-Kandidaten der Grünen Jugend in der Würzburger Innenstadt präsent und stellten ihre politischen Forderungen vor.
Sebastian Hansen (Kandidat für den Kreistag), Ricarda Lang (Moderatorin, Bundessprecherin der Grünen Jugend), Konstantin Mack (Kandidat für den Stadtrat) und Magdalena Laier (Kandidatin für den Stadtrat) bei "Lass mal quatschen" in der Innenstadt. Foto: Matthias Thaler
"Lass mal quatschen" war das Motto einer Infoveranstaltung, bei der sich in der Würzburger Innenstadt die Kandidaten der Grünen Jugend zur Kommunalwahl 2020 vorstellten und Fragen zu ihrem Programm beantworteten. Sebastian Hansen wird für den Kreistag kandidieren, Magdalena Laier und Konstantin Mack für den Würzburger Stadtrat. Während alle drei die Interessen junger Menschen in den kommunalen Gremien stärken wollen, hat jeder von ihnen eigene politische Schwerpunkte, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen Jugend. So setzt sich Konstantin Mack für eine Verkehrspolitik in Würzburg ein, die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen