Würzburg

Grüne Oasen: Von der Frankenwarte über die Stadt blicken

Schon von weitem kann man die Funkmasten der Frankenwarte auf dem Nikolausberg sehen. Doch diese ist noch viel mehr, als nur ein Standort mehrerer Sendeanlagen.
Die Frankenwarte auf dem Nikolausberg: viel Grün und vom Aussichtsturm aus ein Blick über die ganze Stadt. Foto: Berthold Diem
Sie bietet viel Grün und eine schöne Aussicht über die Stadt Würzburg: Die Frankenwarte ist eine 61 Hektar große, um 1900 angelegte Grünanlage auf dem südwestlich der Würzburger Innenstadt gelegenen Nikolausberg. Die Würzburger – und auch einige Touristen – nutzen sie besonders gerne für lange Spaziergänge, kleine Wanderungen oder Spielplatzbesuche.Lesen Sie auch: Wiese am Nikolausberg bleibt grünDas wohl wichtigste Erkennungsmerkmal der Frankenwarte ist der gleichnamige Aussichtsturm. Jährlich steigen rund 4000 Besucher die 173 Treppen auf den 45 Meter hohen Turm hoch, um den Panoramablick über ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen