REGION WÜRZBURG

Grüne erwarten sichere und umweltfreundliche Arbeitsplätze

Güne Kreispolitiker informierten sich im Knauf-Bergwerk in Hüttenheim über das Thema Gipsabbau. Vor allem im Hinblick auf die Pläne in der Altertheimer Mulde.
Bei einer Bergwerksführung wurden die Arbeitsabläufe vom Bohren, Sprengen, Verladen, Transportieren und Verarbeiten demonstriert. Foto: Trautner
Das größte Bergwerk Bayerns fördert in Hüttenheim im Landkreis Kitzingen. In wenigen Jahren soll aber eine weit größere Grube zwischen Altertheim und Waldbrunn entstehen, wenn es nach den Plänen der Firma Knauf Gips KG aus Iphofen (Lkr. Kitzingen) geht. Und derzeit spricht offenbar nichts dagegen, dass die Firma Knauf ihre Pläne verwirklichen kann. Auch die Grünen aus dem Landkreis Würzburg scheinen kein Problem mit dem Projekt zu haben, wie Christoph Trautner, Fraktionssprecher der Grünen im Kreistag in einer Pressemitteilung schreibt. Eine Abordnung grüner Kreispolitiker besuchte kürzlich das Bergwerk in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen