Eibelstadt

Grüne stellen Stadtratsliste in Eibelstadt auf

Auf dem Bild (von links): Petra Schliermann, Michael Seibold, Katharina Brandl, Andreas Keck, Jürgen Stroehl, Joachim Zürn, Beatrix Keller-Zürn, Anita Lippe, Jochen Rothermel, Monika Rothermel und Oliver Heim.
Auf dem Bild (von links): Petra Schliermann, Michael Seibold, Katharina Brandl, Andreas Keck, Jürgen Stroehl, Joachim Zürn, Beatrix Keller-Zürn, Anita Lippe, Jochen Rothermel, Monika Rothermel und Oliver Heim. Foto: Christoph Trautner

Als erste Partei haben die Grünen in Eibelstadt 16 Stadtratskandidaten aufgestellt. Dabei konnten viel neue, junge Menschen für die Kommunalpolitik gewonnen werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stadträtin Katharina Brandl, die die Liste anführt, freut sich, dass sechs Frauen auf aussichtsreichen Plätzen nominiert wurden. Die Ortsvorsitzende Petra Schliermann sieht gespannt neuen Erfahrungen entgegen. Der Ortsvorsitzender Jürgen Stroehl will die Umgestaltung der Mainlände beschleunigen. Jochen Rothermel will den Fußgängern und Radfahrern größeren Raum in der historischen Altstadt einräumen. Gestärkt durch die Landtagswahlen und durch die Europawahlen, bei denen die Grünen über 20 Prozent erreichten, wollen sie im Stadtrat die Sitze mehr als verdoppeln und den grünen Einfluss vergrößern.

Mehr Frauen und die Jugend sollen dafür sorgen, dass Eibelstadt lebenswerter und grüner wird. Stadtrat Trautner hat aus Altersgründen nicht mehr kandidiert und wird im Ortsvorstand weiter mitarbeiten.

Die Kandidaten werden sich auf dem Herbstfest am 12. Oktober am Natursee in Eibelstadt vorstellen. Kerstin Celina (MdL), Karen Heußner (Landratskandidatin) und Sven Winzenhörlein (Bürgermeisterkandidat in Höchberg) werden zu Gesprächen da sein. Ab 17 Uhr wird für die Kleinen der Clown Muck auftreten. Livemusik wird von 18 Uhr bis 21 Uhr angeboten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Eibelstadt
  • Altstädte
  • Historische Altstädte
  • Karen Heußner
  • Kerstin Celina
  • Landtagsabgeordnete
  • Landtagswahlen
  • Sven Winzenhörlein
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!